Brabender-Geräte live erleben, Tests durchführen, Ideen umsetzen

Lernen Sie unsere Labore für Kunststoff- und Gummianwendungen in Duisburg (Deutschland) oder South Hackensack (NJ, USA) kennen. Besuchen Sie uns live oder per Remote-Session.

Auf insgesamt über 300 Quadratmetern Laborfläche

  • Analysieren wir Ihre anwendungsspezifische Herausforderung
  • Beraten wir Sie über das Brabender-Produktportfolio
  • Testen wir Ihr Probenmaterial mit der entsprechenden Ausrüstung
  • Erarbeiten wir mit Ihnen Ihre kundenspezifischen Lösungen
  • Führen wir mit Ihnen Kundenschulungen und Workshops, Anwendungsprojekte und Machbarkeitsstudien durch
  • Entwickeln wir mit Ihnen Ihr kundenspezifisches Prüfverfahren

Drehmomentrheometer

Brabender-Drehmoment-Rheometer sind die universellen, modularen Antriebseinheiten. Für Kneter- oder Extrudervorsätze. Mit diesen können verschiedene verfahrenstechnische Lösungen kostengünstig und flexibel realisiert und modifiziert werden.

So können unterschiedliche Aufgabenstellungen gelöst werden, u. a. im Bereich der

  • Rezepturentwicklung
  • Materialprüfung
  • Wareneingangs- und Warenausgangskontrolle
  • Qualitätssicherung in der Produktion
  • Prozessoptimierung
  • Herstellung von Mustern im Labormaßstab

Für die Analysen stehen die folgenden Drehmoment-Rheometer zur Verfügung:

Messkneter und Innenmischer

Brabender Messkneter simulieren Prozesse wie Mischen, Kneten und Mastizieren im Labormaßstab und prüfen die Verarbeitbarkeit und Materialeigenschaften von Thermoplasten, Duroplasten, Elastomeren, keramischen Formmassen, Pigmenten und vielen anderen plastischen und plastifizierbaren Substanzen.

Durch unterschiedliche Schaufelgeometrien können mit diesen Mischern eine Vielzahl von Anwendungen durchgeführt werden. Es können unter anderem folgende Eigenschaften analysiert werden:

  • Plastifizierverhalten
  • Wärme- und Scherstabilität
  • Scherstabilität unter dem Einfluss von Sauerstoff
  • Fließverhalten in Abhängigkeit von Temperatur und Scherung
  • Einfluss von zugesetzten Additiven und Füllstoffen
  • Fließhärteverhalten
  • Flüssigkeitsaufnahme

Es stehen verschiedene Kneter mit unterschiedlichen Volumina und Schaufelgeometrien für ein breites Spektrum von Knetanwendungen zur Verfügung.

Mehr über unsere Kneter im Anwendungslabor für Kunststoffe und Gummi:

Laborextrusion

Mit Brabender-Extrudern lassen sich Produktionsprozesse im Labormaßstab realitätsnah simulieren. Sie ermöglichen verlässliche Aussagen auch mit kleinen Mengen an Probematerial.

Mit unterschiedlichen Düsen- und Schneckengeometrien kann ein breites Spektrum an Extrudaten mit unterschiedlichen Formen, vom Rundstrang bis zur Blasfolie, hergestellt werden.

Hierfür stehen Ein- und Doppelschneckenextruder in kompakter Bauweise (mit integrierter Antriebseinheit) oder in Modulbauweise (Antrieb mit Vorsatz) zur Verfügung. Ergänzt durch volumetrische oder gravimetrische Dosiersysteme sowie Nachfolgeeinrichtungen zum Fördern, Kühlen, Abziehen, Wickeln und Granulieren der Extrudate können so komplette Extrusionslinien im Labormaßstab für die Versuche konfiguriert werden.

Die folgenden Extruder stehen für Extrusionsversuche zur Verfügung:

Folienqualitätsanalyse

Die optischen Analysatoren von Brabender können zur Untersuchung verschiedener Kriterien der Folienqualität eingesetzt werden, darunter

  • Schmelzflussrate (MVR/MFR)
  • Inhomogenitäten
  • Verunreinigungen
  • Transparenz und Grauwert

Die folgenden Produkte stehen für die Analyse der Filmqualität zur Verfügung:

Inline-Herstellung von Probekörpern

Mit dem Brabender SpeciMold können u.a. Mehrzweckprobekörper, Platten oder Spiralen in einem Arbeitsgang während des laufenden Extrusionsprozess entnommen werden. Diese werden für nachfolgende Materialanalysen wie z.B. Zugprüfungen verwendet.

Absorptionsanalysen

Mit dem Brabender-Absorptometer „C“ kann die Konsistenzänderung von pulverförmigen Stoffen bei der Absorption von Öl gemessen werden.

Damit lässt sich u.a. die Struktur folgender Stoffe beschreiben:

  • Ruß
  • Silika
  • Kalkstein
  • Talkum
  • Aluminiumoxid

Für die Analyse des Absorptionsverhaltens von anderen Flüssigkeiten sowie Weichmachern stehen die Brabender-Messkneter zur Verfügung.

Messung von Dichte, Vernetzungsdichte und Hohlraumvolumen

Das Elatest ermöglicht die Bestimmung der Dichte von Kautschuk und nicht vulkanisierten Kautschukmischungen.

Das TSSR-Meter dient zur Bestimmung der Vernetzungsdichte und der Struktur von Elastomeren über das Relaxationsverhalten.

Das Void Volume Meter kann zur Bestimmung des Hohlraumvolumens u.a. von Rußen und Silika eingesetzt werden.

Die folgenden Geräte sind für die Analysen verfügbar:

Feuchtigkeitsbestimmung

Brabender bietet verschiedene Methoden zur Bestimmung der Restfeuchte von Kunststoffen und anderen Materialien an:

  • Chemische Reaktion mit Calciumhydrid nach DIN EN ISO 15512:2019 (Aquatrac-V)
  • Wasserselektive Taupunktmessung (Aquatrac Station)
  • Wärmetrocknung in bewegter Luft nach dem Prinzip des Trockenschrankverfahrens (MT-CA)

Für die Feuchtebestimmung stehen die folgenden Geräte zur Verfügung: