Konischer Doppelschneckenextruder KDSE

Der gegenläufig drehende konische Doppelschneckenextruder eignet sich hervorragend für Qualitätskontrolle, Produktentwicklung und Forschungszwecke.

Ihre Vorteile

  • Schonende und effektive Kneteigenschaften bei scherempfindlichen Materialien wie PVC
  • Nitrierte Zylinderoberfläche für lange Lebensdauer auch bei abrasiven Produkten
  • Polierte und verchromte Schnecken, auch in diversen Sonderstählen erhältlich
  • Mit Entgasung

Fahrbarer Messvorsatz für Untersuchungen mit u. a. PVC in Labor und Technikum

Der Konische Doppelschneckenextruder KDSE wird zur Untersuchung des Extrusionsverhaltens von Produkten eingesetzt, die auch in der Produktion vorwiegend mit Doppelschneckenextrudern verarbeitet werden.

Spezielle Verfahrensvorteile sind:

  • gutes Einzugsverhalten insbesondere bei voluminösen Schüttgütern aufgrund des großen Kanalvolumens in der Einzugszone
  • schnelle Verdichtung in der Einzugszone durch abnehmendes Kanalvolumen
  • schneller Druckaufbau und zügige Plastifizierung bei hohen Umfangsgeschwindigkeiten in dieser Funktionszone
  • geringe Verfahrenslänge
  • Übertragung großer Drehmomente durch gute Platzverhältnisse im Lagerbereich
Bitte akzeptieren Sie Cookies für Marketing und Statistik um diesen Inhalt zu sehen
Cookies

Zubehör