Feuchtigkeitsbestimmer MT-CA : die neue Generation – jetzt noch flexibler

Verwendungszweck

Ein elektronischer Feuchtemesser, der nach dem Prinzip der Wärmetrocknung in bewegter Luft (Trockenschrankmethode) arbeitet. 

Dabei wird der aus der Trocknung resultierende Gewichtsverlust des Probenmaterials bestimmt.


Feuchtigkeitsbestimmer MT-CA

  • Gleichzeitige Analyse von bis zu 10 Proben möglich
  • Internationale und genaue (<0,1%) Referenzmethode
  • Keine materialspezifische Kalibration nötig
  • Einfache fehlerfreie Bedienung und Wartung
  • Schonende, gleichmäßige Trocknungstemperatur (bis 200°C) für präzise Ergebnisse
  • Neue web-basierte Labor Management Software MetaBridge
  • Großer Touchscreen, extra Schnittstellen: für externen PC und HDMI

 

Sie haben ein Problem oder Fragen zu einer Produktkonfiguration?

Kontakt

Bitte füllen Sie alle Felder aus. Wir kontaktieren Sie so schnell wie möglich.

Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen.

 

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.


Vollautomatische Feuchtigkeitsmessung verschiedenster Materialien

Mit dem Feuchtigkeitsbestimmer können Sie gleichzeitig bis zu zehn Proben analysieren.

Dabei entfallen Kalibrierung, Abkühlzeiten und das Einwiegen von Probenmengen, was eine enorme Zeitersparnis zur Folge hat.

Durch die Abkühlung im Exsikkator wird eine Verfälschung der Ergebnisse sowie Wägefehler vermieden.

Sie sind in der Lage die gewünschte Trocknungsdauer frei auszuwählen. Vollautomatische Rückwägung nach der Trocknung und Aufnahme von Trocknungskurven gewähren maximalen Bedienkomfort.

Mit dem großen Touchscreen gelingt Ihnen die Bedienung zusätzlich kinderleicht. Die neue web-basierte Software MetaBridge ermöglicht dazu den Standort- und Plattform-unabhängigen Zugriff auf Ihre Messergebnisse. 

Die gewünschte Methode mit Trocknungstemperatur, Trocknungsdauer und Einwaage mit Toleranzbereich wird aus der Methodenliste ausgewählt. Mit der elektronischen Präzisionswaage können variable Probenmengen im Bereich von 1 g bis 20 g eingewogen werden.

Die Probe wird auf dem Drehteller platziert und die Trocknung beginnt. Das zu prüfende Material wird später direkt im Trockenraum zurückgewogen. Testmaterialien können zu unterschiedlichen Zeiten eingebracht werden, auch während andere Materialien noch trocknen.

  • Getreide
  • Mehl
  • Stärke
  • Gluten
  • Reis
  • Kaffee
  • Teig
  • Teigwaren
  • Tabak
  • Süßwaren und Snacks
  • Tierfutter
  • Textilien
  • Papier
  • Klebstoff
  • Mühlenindustrie
  • Backwarenindustrie
  • Getreidezüchter
  • Getreidehändler
  • Nudelindustrie
  • Futtermittelindustrie
  • Papierindustrie
  • Klebstoffindustrie
  • Brauindustrie
  • Süßwaren- / Snackindustrie
  • Tabakindustrie
  • Kaffeeindustrie
  • Textilindustrie
Netzanschluss 1x 220/230 V; 50/60 Hz + N +PE; 7,5 A
115 V; 50/60 Hz + PE; 14 A
Abmessungen (B x H x T) 550 x 680 x 630 mm (ohne Touchscreen)
820 x 680 x 630 mm (mit Touchscreen)
Gewicht ca. 80 kg netto
Trockungstemperatur max. 200 °C in der Trockenkammer
Heizleistung 1100 W
Probengewicht min. 1 g, max. 20 g (optionale Angabe eines Toleranzbereiches)
Zahl der Proben 1 bis max. 10 gleichzeitig
Messbereich 0,1 bis 99,9 % Wassergehalt
Genauigkeit < 0,1 % Wassergehalt
Anzeigenauflösung 0,001 g
Reproduzierbarkeit (Waage) ± 0,002 g
Speicherinformation
  • Position der Probe in der Trockenkammer
  • Probenspezifikation
  • Probenmasse
  • Relativer Masseverlust
  • 10 Methodenspeicher
Datenein-/-ausgabe
  • Touch-Screen-Display
  • USB-Anschluss für Drucker
  • HDMI-Schnittstelle
  • Netzwerkanschluss (Ethernet)
Umgebungsbedingungen Temperatur: 10 bis 40°C

Spickzettel Feuchtigkeitsbestimmer MT-CA

Prospekt Feuchtigkeitsbestimmer MT-CA

Standards

  • ISO 712
  • ICC-Standard Nr. 110/1
  • VO (EG) Tabak 2182/2005

Dazu passende Produkte

Top