Kosmetische Rohstoffe, wie Perglanzpigmente, effizienter charakterisieren und optimieren

Pulvrige kosmetische Rohstoffe charakterisieren & optimieren

Analysieren Sie kosmetische Roh- und Ausgangsstoffe mit dem Brabender Absorptometer “C”.
Das Tischgerät liefert unter Einsatz der Ölabsorptionsmethode (OAN) reproduzierbare und präzise Ergebnisse.


Qualitätssicherung in der Kosmetikindustrie: Aktuelle Hürden

Die Analyse der Ölabsorptionszahl (OAN – Oil Absorption Number) wird in der Kosmetikindustrie als gängiges Verfahren zur Qualitätskontrolle von Rohmaterialien verwendet.

Basismaterialien kosmetischer Produkte sind z.B. Perlglanzpigmente sowie organische und anorganische Farbstoffe.

Häufig wird das Prüfverfahren manuell durchgeführt. Gestützt wird die Auswertung der Ergebnisse dabei durch die Erfahrungswerte des ausführenden Labortechnikers.

Bekannte Fehlerquellen im Rahmen der Qualitätsprüfung sind u..a. Texturlücken, die durch Schattierungserweiterungen entstehen. Zusätzlich ergeben sich Qualitätsabweichungen angelieferter Rohmaterial-Chargen.

Auf den Punkt gebracht gibt es aktuell eine beachtliche Reihe an Faktoren, die die Stabilität der Produktionsbedingungen kosmetischer Produkte erschweren.

QS-Workflows: Automatisiert  und optimiert

Das Brabender Absorptometer liefert, basierend auf dem OAN-Verfahren, präzise und reproduzierbare Ergebnisse.

Im Rahmen einer Studie wurden diverse Rohmaterialien aus dem Anwendungsbereich kosmetischer Produkte mit dem Absorptometer analysiert. Die Ergebnisse der Untersuchungsreihen belegten, dass das Analysegerät im Sektor Kosmetikindustrie mit einem stabilen QS-Workflow zukunftsweisende Perspektiven bietet.
Im Einsatz für die Qualitätssicherung im Wareneingang kann somit ein gleichbleibendes Qualitätsniveau gewährleistet werden.

Darüber hinaus bietet das Verfahren des Absorptometers zusätzlich hohes Potential im Bereich der Materialentwicklung: So ermöglicht die Detailtiefe des Analyseverfahrens ein signifikant erhöhtes Potential der Optimierung von Materialeigenschaften.




Qualitätskontrolle für kosmetische Basismaterialien, wie Perlglanzpigmente, organische und anorganische Farbstoffe  

Testen Sie Ihr Rohmaterial bei uns!

Vereinbaren Sie mit uns einen Labortermin zum Testen Ihrer kosmetischen Materialien.


Martin Schwarz
Head of Application Lab Chemical
 

Weitere exklusive Inhalte auf dieser Seite

Als Mitglied des Brabender Partner Networks können Sie auf dieser Seite auch auf den Download zur Studie zugreifen.


Studie: Qualitätskontrolle kosmetischer Rohstoffe mit dem Absorptometer "C"
 

Top