Aktuelles

März 2020

MetaStation 4E: Kompaktes Drehmomentrheometer für den Labortisch

Die neue Antriebseinheit für rheologische Messungen ist extrem flexibel einsetzbar und gibt Aufschluss über das Plastifizierverhalten unterschiedlicher Materialien.

Die neu entwickelte MetaStation 4E ist Teil einer neuen Generation besonders flexibler und vielseitiger Antriebseinheiten. Sie wurde speziell für den Laboreinsatz konzipiert und erlaubt die schnelle und unkomplizierte Messung der rheologischen Eigenschaften des zu untersuchenden Materials. In Verbindung mit einem Extruder- oder Kneter-Messvorsatz bestimmt das Rheometer das Verarbeitungs- und Plastifizierverhalten.

Der Einsatz der MetaStation 4E für Testreihen hat klare wirtschaftliche Vorteile gegenüber Maschinen, die ansonsten in der laufenden Produktion eingesetzt werden. Schließlich wird gegenüber großvolumigen Maschinen nur ein Bruchteil der Rohmaterialmenge verbraucht.

Vielseitige Einsatz- und Kombinationsmöglichkeiten

Die MetaStation 4E wird in der Forschung und Entwicklung, aber auch in der Industrie eingesetzt. Zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten bestehen im Bereich der Rezepturentwicklung, der Materialprüfung, der Warenein- und -ausgangskontrolle, der produktionsbegleitenden Qualitätssicherung, der Prozessoptimierung und der Herstellung von Proben im Labormaßstab.

Der modulare Aufbau des Drehmomentrheometers ermöglicht es, den Versuchsaufbau perfekt auf die jeweiligen Anforderungen des Anwendungsfalls abzustimmen. Eine große Auswahl an Messextrudern- und -knetern sind mit der MetaStation 4E kompatibel. Eine optionale Docking-Station erlaubt auch die Kombination mit größeren Knetern und Extrudern, was das Anwendungsspektrum erheblich erweitert.

Welche anwendungstechnischen Vorteile bietet das neue Drehmomentrheometer?

Das moderne Produktdesign zeichnet sich im Vergleich zur älteren Brabender Antriebsgeneration durch einen wesentlich geringeren Platzbedarf und ein kleineres Gewicht aus. Daher kann das Gerät jetzt direkt auf dem Labortisch aufgestellt werden. Die bisher fest verschraubte Kneterauflage ist nun wechselbar und bietet damit ein erhebliches Plus an Flexibilität.

Außerdem ist das Gerät mit der MetaBridge Software kompatibel, die neben einer benutzerfreundlichen Steuerung mehrerer Geräte gleichzeitig auch eine schnelle Übertragung sowie die Auswertung und den Export der Messdaten bietet.

Videos ansehen


back

Top